Bild ist nicht verfügbar
Slider

Passender Zahnersatz in Traunstein

Im Laufe unseres langen Lebensalters können Zahndefekte nicht immer vermieden werden. Trotz guter Zahnpflege können Substanzdefekte den Zahn extrem schwächen oder zum Verlust einzelner Zähne führen. In diesen Fällen kann eine Versorgung mit festsitzendem Zahnersatz stattfinden.

Versorgung mit Teilkronen

Teilkronen ersetzen nur einen Teil der natürlichen Zahnsubstanz. Sie kommen zum Einsatz, wenn der Zahn auf Grund eines größeren Defekts nicht mehr ausreichend Stabilität aufweist, aber noch nicht so viel Substanz verloren gegangen ist, dass eine Einzelkrone erforderlich ist. Teilkronen können aus Nicht-Edelmetall, hochgoldhaltigen Legierungen oder Vollkeramik hergestellt werden.

Versorgung mit Einzelkronen und Brücken

Kronen werden zum Aufbau einzelner Zähne verwendet, wenn deren natürliche Zahnkrone weitestgehend durch Karies oder eine Kronenfraktur zerstört ist. Ist der Zahnnerv durch den Defekt irreversibel geschädigt ist, muss zuvor eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden. Bei einer Kronenversorgung wird die übrige Zahnsubstanz zu einer konischen Form beschliffen, um der späteren Krone ausreichend Halt zu bieten. Anschließend erfolgt die Herstellung mit Hilfe eines Abdrucks im zahntechnischen Labor. Nach der Fertigstellung wird die Arbeit fest auf den Zahnstumpf zementiert.

Eine Brücke dient der Versorgung von Zahnlücken. Dabei können ein oder mehrere aufeinanderfolgende Zähne ersetzt werden. Für die Aufnahme einer Brücke werden die an die Lücke angrenzenden Zähne als sogenannte Brückenpfeiler mit Kronen versorgt. Zwischenglieder sorgen dabei für den gewünschten Lückenschluss.

Grundsätzlich können Kronen und Brücken aus Nicht-Edel-Metall, Edelmetall oder Vollkeramik gefertigt werden. Es ist möglich eine zahnfarbene Verblendung auf das metallische Grundgerüst aufzubringen.

Versorgung mit herausnehmbarem Zahnersatz

Bei überwiegendem Zahnverlust spricht man von einem teilbezahnten Kiefer. Dieser kann durch einen festsitzenden Zahnersatz nicht mehr ausreichend versorgt werden. Es besteht die Notwendigkeit einer herausnehmbaren Teilprothese, die entweder über metallische Haltelemente oder über spezielle Zahnkronen (Teleskopkronen) befestigt werden kann.

Bei vollständigem Zahnverlust wird der unbezahnte Kiefer über eine Vollprothese (Totalprothese) versorgt. Der Prothesenhalt erfolgt über eine spezielle Ausformung des Prothesenrands und einer daraus resultierenden Saugwirkung.

Die moderne Zahnmedizin bietet heutzutage eine Vielzahl an ästhetischen und hochwertigen Ausführungsmöglichkeiten für Zahnersatz sowie biokompatible Materialien. Bitte sprechen Sie uns an!

Gerne beraten wir Sie zu unserem Zahnersatz in Traunstein. Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie uns unter
0861 – 4923 oder nutzen Sie unsere Online-Funktion. Wir freuen uns auf Sie!

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen